Glamping in Belgien

Wie wäre es im nächsten Urlaub Belgien von einem Glampingplatz aus zu erkunden? Sie sind der Natur so nah wie bei einem Campingurlaub, müssen aber auf den Luxus von zu Hause nicht verzichten. Glamping ist in Belgien weit verbreitet und beliebt.

Neben den verschiedensten Freizeitparks gibt es in Belgien eine Menge verschiedener Freizeitangebote. Zum Beispiel, besuchen Sie die historische Stadt Antwerpen oder verbringen Sie einen Familienausflug im Zoo Antwerpen oder dem Aquatopia. Dazu würde auch ein Besuch zu dem Vogelmarkt am Graanmarkt passen. Wollen Sie einen Tag mit Schaufensterbummel einbauen, dann sind die Möglichkeiten kaum irgendwo anders so reich wie in Belgien. Hier finden Sie von Flohmärkten über kleine Läden bis hin zu großen Warenhäuser mit vielen weltbekannten Modelabels, so ziemlich alles.

Andere, in Belgien beliebte sportliche Aktivitäten sind Kajakfahren, Minigolf, Mountainbiken, Wandern und Abenteueraktivitäten. Beachten Sie bitte, nicht jeder Glampingplatz verfügt über die gleichen Aktivitäten.

Wenn Sie Belgien aber nicht wegen der Aktivitäten besuchen, sondern einen kulinarischen Urlaub mache, dann könnten Sie kein besseres Land als Belgien finden. Die Gastronomie ändert sich von Region zu Region und besonders die Bierfreunde finden hier ein wahres Paradies. Außerdem ist Belgien weltweit für seine Schokolade, Pralinen und Waffeln bekannt.

Wollen Sie den Glampingurlaub in Belgien aber nicht nahe von Städten verbringen, dann haben Sie auch die Möglichkeit entlang der Küste zu urlauben. Hier gibt es viele Glampingplätze mit den verschiedensten Unterkünften.

Die meisten Glamping Unterkünfte bieten zwei Schlafräume, Dusche, WC und eine Küche. Ob im Safarizelt oder eine Lodge, Glamping in Belgien ist immer ein Erlebnis.

Besuchen Sie die Website für weitere Informationen: Glamping in Belgien

Völlig problemloser Urlaub in Holland am Wasser

Ein Urlaub in Holland am Wasser wird zum unbeschwerten Urlaubsgenuss, insofern man sich eine passende Ferienwohnung oder Ferienhaus mit günstiger Lage an einem der schönen niederländischen Gewässer aussucht. Es sind doch ganz unvergessliche Momente, wenn man vom eigenen Zuhause auf Zeit eine wunderschöne Aussicht, wie beispielsweise einen Blick auf die Nordsee genießen kann. Dabei lässt man am liebsten einmal die Seele baumeln, aber selbstverständlich können Sie auch die unterschiedlichsten Wassersportarten ausüben. Jedenfalls werden Sie nach einem solchen Hollandurlaub ausgeruht und mit aufgeladenen Batterien wieder nach Hause zurückkehren und da Holland so nahe liegt, kann man auch einfach mal einen Kurzurlaub an den malerischen Gewässern in unserem Nachbarland verbringen. 

Der ersehnte Urlaub in Holland am Wasser

Freuen Sie sich auf einen völlig unbeschwerten Urlaub in Holland am Wasser? Diesen möglicherweise schon lange gehegten Wunsch kann man sich recht einfach erfüllen, sogar wenn das Urlaubsgeld etwas knapp bemessen sein sollte. Bereits schon dank der kurzen Anreise in das Nachbarland halten sich die Kosten in Grenzen. Außerdem gibt es in Holland ein ausreichendes Angebot an preiswerten und doch zugleich charmanten Unterkünften direkt am Wasser, wie zum Beispiel in Form zahlreicher Campingplätze, die sich am Flussufer oder in Strandnähe befinden. Auf diese Weise erleben Sie einen wunderschönen und zugleich sehr erschwinglichen Hollandurlaub, den Sie ganz bestimmt in lieber Erinnerung behalten werden. 

Sichern Sie sich einen Urlaub in Holland am Wasser

Erholungssuchende können mit einem Urlaub in Holland am Wasser ihre inneren Batterien wieder aufladen. In Holland lässt es sich wunderbar surfen, segeln, angeln und natürlich auch ganz einfach baden. Holland bietet eine große Vielfalt an Gewässern. Viele denken sofort an die Nordsee, aber auch die zahlreichen Flüsse, die Friesische Seenplatte, die vielen Kanäle u.v.a. üben einen großen Reiz aus. Etwas ganz Besonderes sind auch die ehemaligen Meeresbuchten, wie Haringvliet und Grevelingen. Sie bilden eine einzigartige Heimat für viele Fischarten. Insgesamt ist die Auswahl, die sich Anglern in den Niederlanden bietet, sowieso bereits sehr groß. Darunter befinden sich beispielsweise Weißfische, Karpfen, Hechtbarsche und Afrikanische Welse. 

Besuchen Sie die Website für weitere Informationen: Völlig problemloser Urlaub in Holland am Wasser

Infrarotwärme ist gesund

Leiden Sie unter Muskelschmerzen? Bist du steif? Haben Sie nur eine intensive Sportart? Bist du kalt oder fließend? Leiden Sie unter Schlafstörungen? Vielleicht ist es Zeit in einer Infrarotkabine zu entspannen. Infrarotwärme ist eine gute Sache für Ihren Körper und kann Ihnen bei verschiedenen Schmerzen helfen. Die Selbstheilungskräfte werden aktiv durch Infrarot aktiviert.

Ein kleines Stück Geschichte

Eines der ältesten und bekanntesten Heilmittel ist die Wärmeanwendung. Wärmeanwendung existiert seit Tausenden von Jahren. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Verbesserung des psychischen Wohlbefindens. Außerdem hilft die Wärmeanwendung, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Viele technische Entwicklungen nutzten die Infrarot- oder Wärmestrahlungstherapie mehr. Aber sie ersetzen immer noch nicht den Arzt oder eine notwendige Therapie.

Was ist Infrarotwärme

Infrarot kann Sie mit der Strahlung der Sonne vergleichen. Oder als Strahlungswärme eines Kamins oder Ofens. In einer Infrarotkabine wird Ihr Körper direkt mit Infrarotstrahlen erwärmt. Der größte Unterschied zwischen Sauna und Infrarotkabine ist: In einer Sauna schwitzt man durch die heiße Luft. Mit einem Infrarotstrahler schwitzt man durch direkte Strahlung. In einer Infrarotkabine liegt die Temperatur zwischen 35 Grad und 42 Grad, während sie in der Sauna 80 Grad und wärmer werden kann. Daher kann Infrarot auch von Kindern und älteren Menschen verwendet werden.

Wie funktioniert Infrarot-Wärme?

Die Wärme der Infrarotstrahlung wird direkt von den Lampen auf Ihren Körper übertragen. Die Wärme wird von Ihrer Haut absorbiert und sofort auf die darunter liegenden Schichten übertragen. Sie können es mit der Sonne vergleichen, die Ihren Körper wärmt. Durch Ihre Blutzirkulation wird die Strahlung tief in Ihren Körper eingebracht. Ein Prozess wird in Ihrem Körper initiiert, der alle positive Effekte hat. Nach ein paar Minuten beginnt der Körper zu viel zu schwitzen. So werden die in deinem Körper vorhandenen Abfälle und Gifte deinen Körper erarbeiten. Ihr Immunsystem, Ihr Stoffwechsel und Ihre Durchblutung werden angeregt. Ihre Haut, Bindegewebe und alle Organismen werden mit mehr Sauerstoff versorgt. Ihre Muskeln werden immer entspannter.

Nach zwanzig bis fünfzig Minuten in der Infrarotkabine fühlen Sie sich wiedergeboren. Tun Sie dies mit einem Bademantel. Du bist total entspannt und gut aufgewärmt. Das Wichtigste ist nun, dich langsam abkühlen zu lassen. Entspannen Sie sich im Bademantel und entlasten Sie Ihre Feuchtigkeit. Nehmen Sie sich mindestens eine halbe Stunde Zeit.

Was verursacht Infrarot

Infrarot hat ein sehr breites Spektrum, das helfen kann. Unten sehen Sie das Wichtigste.

Es fördert:

  • die Wiederherstellung
  • Eine gesunde Haut
  • Blutung
  • Der Stoffwechsel
  • Die Leckage
  • Das Kreislaufsystem
  • Das psychische Wohlbefinden

Es unterstützt:

  • angespannte Muskeln
  • Cellulitis
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schlafprobleme
  • Stoffwechselprobleme
  • Vor und nach dem Sport
  • Kälte
  • Stirnhöhlenablagerungen
  • Rheumatische Erkrankungen

Wer kann die Infrarotkabine benutzen?

Eigentlich kann jeder von jung bis alt Infrarot benutzen. Solange Sie sich wohl fühlen. Nur schwangere Frauen werden geraten, Infrarot während der Schwangerschaft zu verwenden. Dies liegt daran, dass Sie Strahlung haben.

Besuchen Sie die Website für weitere Informationen: Infrarotwärme ist gesund