Maennerwissen

Grilltrends 2020 – geiler und unweltfreundlicher Grillen?

Grillen und Garten, das sind zwei Dinge, die untrennbar zusammen gehören. Gerade wenn Sie sich Gäste einladen, runden die richtigen Gartenmöbel das gemütliche Ambiente ab. Die Outdoorküche schafft Ihnen einen bequemen Arbeitsbereich, der das Grillen in effizienter und hygienischer Art und Weise ermöglicht. Gasgrill oder Smooker geben Ihrem Grillgut den echten Geschmack.

Der Pelletsmooker sorgt für das individuelle Aroma

Zu den großen Trends für 2020 zählen weiterhin die Outdoorküche und der Pelletsmooker. Firmen wie Haupert (GMG) und Traeger Grills haben ihre Smooker weiterentwickelt, aber nicht wesentlich verändert. Mit dem Memphis Pelletgrill hat Rösler einen Smooker herausgebracht, welcher wohl mehr in die Gastroszene passt. Seine Größe macht diesen Smooker jedoch durchaus für Ihre großen Partys geeignet. Es entsteht kein langes Warten auf das Essen. Alle Modelle wurden zudem im Energieverbrauch optimiert.

Der besondere Geschmack

Zur Outdoorküche gehört 2020 in jedem Fall die Feuerplatte, die mehr als ein Trend geworden ist. Sie fördert die Geselligkeit. Die Grillgäste stehen im Kreis um die Platte, Sie als Gastgeber legen auf. Der Vorteil dieses Grillgeräts besteht darin, dass die Hitze von innen nach außen geringer wird. Es gibt also verschiedene Grillzonen für Lebensmittel mit unterschiedlichen Garzeiten. Auf der mittleren Zone, die nicht so heiß wird, können Sie Fisch braten. Hier zieht Grillgut gut durch. Der äußere Bereich kann als Warmhaltezone fungieren, z.B. für geröstetes Brot, den Burger oder für Gemüse. Zur Beheizung der runden Stahlfeuerplatte mit einem mittigen Loch dient das Holz der Feuertonne.

Sie können auch Grillbriketts in einer Feuerschale zur Erwärmung nutzen. So wird das Archaische mit Komfort und gutem Geschmack vereinigt. Für 2020 hat OFYR einige innovative Feuerplatten auf den Markt gebracht. Neue ist z.B. das mobile Modell mit Rollen, welches durch den Garten geschoben werden kann. Die Tischgrillplatte von OFYR kann besonders gut mit dem einen oder anderen Gartenmöbel kombiniert werden. Die Feuerhand Tamber Tischgrills sind ebenfalls für die Kombination mit einem Gartenmöbel geeignet. Sie passen zudem gut auf Wandregale. Besonders hervorstechend wirken ihre Farben, sie sind in fünf frischen Farbtypen erhältlich.

Ähnlich der Feuerplatte erfolgt das Grillen auf einer Holzplanke. So wird der Grill selbst zum Gartenmöbel. Das “Plank Grilling” gehört ebenfalls zu den neuesten Trends der Outdoorküche. Es garantiert eine schonende Zubereitung. Das Holzbrett aus Kirsche, Buche oder Erle sollte harzfrei und unbehandelt sein.

Der Gasgrill sorgt für Idealtemperatur

Der Aerosa 570 G der Marke Outdoorchef zeigt sich als Gasgrill in Kugelform, der gekonnt weiterentwickelt wurde. Besonders der Brenner erfuhr einige Verbesserungen. In Zukunft will es die Marke möglich machen, den Gaskugelgrill mit individuellem Design zu liefern.

Besonders die technischen Möglichkeiten helfen Ihnen, das Grillen ganz neu zu definieren. So macht die Digitalisierung beim Grill nicht Halt und findet zunehmend den Weg in die Outdoorküche. So können Sie den Gasgrill jetzt mit dem Grill-Thermometer Meater ausstatten. Mittels Sensoren, W-Lan und Bluetooth funktioniert es, Garstufe und Grillgut geben Sie ein, sobald die richtige Hitze erreicht ist, werden Sie von der App darüber informiert. So bleibt Ihnen Zeit für die Gäste. Besonders die Feinschmecker werden den Einsatz des Thermometers zu schätzen wissen. Die Marke Weber hat mit Weber Connect die mögliche Vernetzung ihrer Grillmodelle weiter vorangetrieben. Auf diese Weise wird die Umwelt geschont.

Schauen Sie sich um in der Welt von Grill & Co. Finden Sie den Gasgrill, den Smooker und die Gartenmöbel, die zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen.