Maennerwissen

Tipps zum Kauf von Weihnachtsgeschenken

In Kürze steht die Weihnachtszeit an. Jedes Jahr ist es auch wieder eine Aufgabe, für Familie und Freunde Geschenke zu finden. Um bei der Auswahl der Geschenke durchdacht und nachhaltig zu agieren, sollten einige Faktoren beachtet werden.

1. Geschenke von Geschäften aus dem Ort

Um Zeit zu sparen und auch die Geschäfte und Unternehmen aus der Region zu unterstützen, eignet sich der Kauf der Geschenke bei regionalen Geschäften. Außerdem ist in dem Fall kein Transport mit einem Logistikunternehmen vonnöten. Dies spart Co2 und ist besser für die Umwelt.

2. Gedanken im Vorfeld des Kaufs

Bevor der Weg in die Stadt angetreten wird, sollte man sich Gedenken um die Art des Geschenks machen. Ohne Plan in verschiedene Geschäfte zu gehen, um mit Glück ein Geschenk zu finden, ist nicht zielgerichtet. Vielmehr lohnt es sich, sich im Vorfeld Gedanken zu machen, welches Geschenk geeignet ist und welches der anderen Person eine Freude bereiten würde. Unter anderem konnte der Hoptimist Holz für Freude sorgen.

3. Nutzen des Fahrrads zum Weg in die Stadt

Auf dem Weg in die Stadt ist nicht in jedem Fall die Verwendung eines Autos vonnöten. Um die Umwelt zu schonen, kann auch ein Gang zu Fuß effektiv sein. Ein weiterer Weg zum Schonen der Umwelt, was auch Zeit spart, ist die Nutzung eines Abholservices. Dabei kann das gewünschte Produkt gewählt werden, welches im Geschäft nur noch abgeholt werden muss.

4. Kauf von geprüften Produkten

Ein Zeichen, das ein Produkt geprüft oder sicher ist, sind meist spezielle Siegel oder Zertifikate auf der Verpackung. Bei Lebensmitteln kann zudem die Ausgabe als Bio-Produkt ein Indiz dafür sein, dass das Produkt von guter Qualität ist.

5. Basteln / Herstellung statt Kauf

Es ist nicht immer notwendig und zielführend, etwas zu kaufen. In vielen Fällen kann die eigene Kreativität die Familienmitglieder oder die besten Freunde noch mehr überraschen, da dies ein persönliches und individuelles Geschenk darstellt.

6. Eigene Zeit als Geschenk vergeben

Eine weitere Art von Geschenk ist die eigene Zeit. Das Verschenken dieser kostet kein Geld und ist besonders effektiv, wenn diese korrekt eingesetzt wird. Unter anderem kann der Nachbarin, die berufstätig ist und zeitlich stark eingebunden ist, mehrere Gänge mit dem Hund schenken.

7. Sinnvolle Lebensmittel

Etwas, was jede Person kurz- oder mittelfristig in sämtlichen Form gebrauchen kann, sind Lebensmittel. Speisen oder Getränke sind Produkte, bei denen nicht viel falsch gemacht werden kann.

8. Bioprodukte

Verschiedene Möglichkeiten gibt es, Produkte zu verschenken, die die Umwelt nicht belasten und einen besondreren Nutzen haben. Neben Bio-Produkten sind es auch verschiedene Angebote, wie eine Bahnfahrt statt einer Autofahrt, die die Umwelt positiv beeinflussen.

9. Geschenk mit Nutzen und Verwendung

Bei dem Kauf oder der Idee eines Geschenks sollte jederzeit beachtet werden, dass die andere Person dafür Verwendung hat. Sollte die Person ein Geschenk erhalten, welches viel Platz einnimmt und möglicherweise nicht in die Wohnung passen, wäre dies eher ungeeignet.

10. Umdenken als eigener Unternehmer

Als Eigentümer eines eigenen Geschäfts oder Unternehmens steigen zudem die Möglichkeiten, kreativ zu sein. Unter anderem können besondere Firmengeschenke oder Produkte in einem besonderen Stil verschenkt werden.