Maennerwissen

Fünf Tipps zur kostengünstigen Sanierung

Irgendwann kommt die Zeit im Leben, wo Sie immer wieder an dieselbe Wand blicken und nicht glücklich sind. Sie brauchen eine Veränderung, weshalb eine Renovierung oder Sanierung die richtige Lösung ist. In manchen Fällen werden Sie auch förmlich dazu gezwungen, da die alten Baustrukturen nicht mehr den besten Eindruck machen. Natürlich wollen Sie nicht zu viel Geld für die Renovierung ausgeben, weshalb wir Ihnen die besten Tipps nennen.

Tipp 1: Einer der einfachsten Lösungen zum Geldsparen ist, wenn Sie an den Ecken und Enden sparen, die sich später noch ändern lassen. Zum Beispiel möchten Sie Ihre Küche renovieren, weshalb Sie die feinsten Türgriffe, Lichtschalter und Armaturen kaufen. Das treibt den Preis nach oben. Sparen Sie sich das aber und investieren eher in eine hochwertige Technik, ist das Geld deutlich besser angelegt. Außerdem können Sie solche Kleinigkeiten später noch ändern.

Tipp 2: Sanieren oder renovieren Sie nicht einfach drauf los, sondern erstellen Sie einen sorgfältigen Kostenplan. Darauf müssen alle Punkte festgehalten sein, welche anfallen. Also Materialien, Arbeiter, neue Leitungen und mehr. Sie können sich dabei von einem Fachmann unterstützen lassen. Haben Sie erst einmal den Kostenplan, sehen Sie, wo Sie noch einsparen können.

Tipp 3: Alle Tätigkeiten bei der Sanierung oder Renovierung können Sie kaum allein machen. Sie benötigen also die Hilfe von Handwerkern sowie Baufirmen. Statt jene zu engagieren, sollten Sie die Arbeiten ausschreiben, zum Beispiel im Internet oder einer Zeitung. Dort können sich Handwerker gegenseitig unterbieten, um sich den Auftrag zu sichern. Dadurch sparen Sie leicht mehr als 20 Prozent, abhängig von dem Umfang der Arbeiten.

Tipp 4: Bevor Sie irgendjemand engagieren oder irgendwas kaufen, sollten Sie die Preise immer vergleichen. Es gibt massive Unterschiede, die sich später auf die Kosten niederschlagen. Gerade in Hinblick auf die Materialien. Dennoch heißt das nicht, dass Sie immer das billigste vom billigen kaufen sollten. Qualität spielt eine größere Rolle, als die eigentlichen Kosten. Sollte also etwas mehr kosten, jedoch deutlich hochwertiger sein, entscheiden Sie sich lieber dafür.

Tipp 5: Es ist ein schönes Gefühl, wenn Sie einfach nur einen Auftrag vergeben müssen und sich so lange zurücklehnen, bis er erledigt wurde. Lassen Sie alles von Profis machen, ist das zwar entspannter, aber auch deutlich teurer. Deshalb sollten Sie einiges in Eigenregie machen. Natürlich nur soweit Ihre Fähigkeiten reichen. Sie können auch Freunde oder Verwandte fragen, ob jene Ihnen helfen. Je mehr Sie selbst machen, desto mehr Geld sparen Sie. Machen Sie aber nichts, womit Sie sich nicht auskennen.