Maennerwissen

Roboter parken Köln Flughafen

Roboter parken Ihr Auto für Sie

Parkplätze sind ineffiziente Platzfresser. Besonders an Orten wie Flughäfen. Roboter können dies ändern, weil sie Ihr Auto für Sie parken können. Als eine Art Parkservice.

Es ist bereits bekannt, dass sich autonome Fahrzeuge äußerst effizient parken können. Dies liegt nur daran, dass sie dem Autofahrer keinen Einstiegs- und Ausstiegsraum hinterlassen müssen. Aber bevor jeder einen autonomen Wagen unter seinem Hintern hat, sind wir Jahrzehnte weiter. Bis dahin erfolgt die Parkrettung in Form von Parkrobotern. Sie werden in Kürze am Flughafen Gatwick in London getestet.

 

Die Roboter arbeiten grundsätzlich genauso wie ein Parkservice. Sie holen das Auto ab, parken es irgendwo auf einem Parkplatz und geben es zurück, wenn der Besitzer danach fragt. Da der Roboter ebenso wie das autonome Auto den Ein- und Ausgangsraum nicht verlassen muss, spart er viel Parkplatz. Das Auto kann auch in tiefen Reihen versteckt werden, je nachdem, wie lange der Besitzer weg bleibt. Die Autos, die früher an den Besitzer zurückgegeben werden müssen, können problemlos vor ihnen abgestellt werden. Alles in allem spart dies viel Platz. Der Test wird beispielsweise auf einem Parkplatz durchgeführt, auf dem normalerweise 170 Autos geparkt werden können. Mit Hilfe der Roboter werden es 100 weitere sein.

 

Die Roboter, mit denen die Autos geparkt werden, stammen von Stanley Robotics und sind mit einer Art Ladefläche ausgestattet, mit der sie ein Auto anheben können. Damit befördern sie ein Auto zum und vom vorgesehenen Ort. Das Auto kann vollständig geschlossen bleiben, und Diebstahl wird besonders schwierig, da die Parkplätze zu eng sind, um hinein- oder herauszufahren.

 

Von April bis August ist der Parkplatz für die Nutzung durch die Roboter vorbereitet. Dies bedeutet, dass Arbeiter den Asphalt sauber machen und schwierige Pfosten und dergleichen entfernen. Wenn dies abgeschlossen ist, kann der Test beginnen

 

Quelle:  www.parkenflughafenkoln.de