Maennerwissen
Image default
Architektur

Verbessern Sie das Aussehen Ihres kleinen Hauses mit diesen wunderbaren Designtipps für kleine Häuse

Wollten Sie schon immer Ihr kleines Haus zu einem attraktiveren Ort zum Leben machen, aber Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Macht es Sie nervös, ein Tiny House Design-Projekt zu starten? Nun, fürchte dich nicht. Mit den folgenden Ratschlägen wird das Design von Tiny Houses zum Kinderspiel.

Ein guter Tipp, wenn Sie daran denken, ein kleines Haus zu entwerfen, ist, sich mit einem professionellen Tiny House-Designer zu beraten. Jeder denkt, dass er alles selbst machen kann, was keine schlechte Eigenschaft ist, aber professionelle Tiny-House-Designer haben ein Auge für Dinge, über die der durchschnittliche Joe nicht einmal nachdenkt.

Ein großartiger Small-House-Design-Tipp ist, klein anzufangen. Viele Menschen haben Angst vor dem Design von winzigen Häusern, weil sie das Gefühl haben, alles auf einmal tun zu müssen. Sie können tatsächlich sehr klein anfangen, wie zum Beispiel eine Lampe oder einen Couchtisch auszuwählen, den Sie wirklich mögen. Sie können sie von dort aus arbeiten.

Aufräumen. Bevor Sie mit dem Design eines winzigen Hauses beginnen, ist es eine gute Idee, sicherzustellen, dass alles sehr sauber ist. Ihr Teppich mag schrecklich aussehen, aber er muss möglicherweise nicht ersetzt werden. Es ist möglich, dass es nur eine gute Reinigung braucht! Gt alles aufgeräumt, bevor Sie entscheiden, was als nächstes zu tun ist, und Sie können sich Geld und Zeit sparen.

Beleuchtung ist ein wichtiger Aspekt jedes Designprojekts. Viele dekorative Gegenstände können helfen, einen Raum zu beleuchten, wie Fenster, Oberlichter und Spiegel. Sie können eine sofortige Überarbeitung hinzufügen, indem Sie diese Elemente einfach in etwas integrieren, das für Sie gut funktioniert.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Thema Ihres Wohnzimmers bestimmen, bevor Sie mit dem Projekt beginnen. Sie können wählen, ein sehr verspieltes Wohnzimmer mit einem Unterhaltungssystem und Spielzeug zu haben, wenn Sie Kinder haben, oder ein ruhiges Wohnzimmer mit Kamin, wenn Sie ein frisch verheiratetes Paar sind.

Versuchen Sie beim Aufhängen von Bildern, ähnliche Motive und Rahmen zusammen zu gruppieren. Die Sammlung sollte der Mittelpunkt des Raumes sein und innerhalb der Grenzen eines imaginären größeren Rahmens angeordnet sein; Jedes Stück in sich aufzunehmen, mit der Absicht, das andere zu ergänzen und alle arbeiten in künstlerischer Harmonie.

Eine Sache, über die Sie bei jedem Raum Ihres kleinen Hauses nachdenken müssen, ist der Schwerpunkt. Der Mittelpunkt ist, wo Sie möchten, dass Ihre Gäste und Besucher schauen, wenn sie hereinkommen. Dies kann in Form von Kunstwerken, einem Möbelstück oder einem Fernseher geschehen.

Das Aufhängen einer Sammlung von Bilderrahmen an einer Wand kann problemlos sein. Legen Sie ein großes braunes Bastelpapier auf den Boden oder Tisch und ordnen Sie alle Rahmen darauf an. Verfolgen Sie den Rahmen und wo der Nagel hingehen würde. Kleben Sie das Papier an die Wand und legen Sie die Nägel an die Stelle, die Sie auf dem Papier markiert haben. Entfernen Sie das Papier und hängen Sie Ihre Rahmen auf.

Wenn Ihr kleines Haus nicht viel natürliches Licht hat, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihre Wände neu zu streichen, insbesondere wenn sie dunkel sind.

Dunkle Farben neigen dazu, Licht zu absorbieren, während hellere und hellere Farben sie reflektieren. Versuchen Sie, Ihre Wände weiß zu streichen, um mehr natürliches Licht in Ihr kleines Haus zu bekommen.

Wenn Sie eine kleine Küche haben, verwenden Sie keine dunklen Farben. Dunkle Farben können einen Raum kleiner erscheinen lassen, als er tatsächlich ist. Wenn Ihre Küche klein ist, verwenden Sie helle Farben wie Weiß oder Beige. Helle Farben dienen auch dazu, Ihre Küche aufzuhellen, so dass sie sich offener und weniger eng anfühlt.

Ein Tiny House Design-Tipp für außerhalb des winzigen Hauses ist, das Laub und andere Pflanzen, die Ihr kleines Haus behindern, aus der Sicht zu entfernen. Ein kleines Haus mit überwucherten Pflanzen und Büschen hat ein heruntergekommenes Aussehen.

Wenn Sie ein älteres kleines Haus besitzen, müssen viele der Sträucher und Bäume geschnitten oder entfernt werden, um das winzige Haus einladender zu machen.

Bei der Gestaltung eines bestimmten Raumes sollten Sie darüber nachdenken, wer den Raum nach der Dekoration nutzen wird. Wenn Sie beispielsweise häufig unterhalten, sollten Sie festlegen, ob Gäste Sie in diesem Raum begleiten würden oder nicht. Sie möchten sicher sein, dass Sie genügend Sitzgelegenheiten haben, aber den Raum sofort genießen würden.

Fügen Sie Ventilatoren an der Decke einiger der Räume hinzu, zu denen die Luft nicht so gut kommt. Dies kann dazu beitragen, dass sich Ihre Gäste so wohl wie möglich fühlen, wenn sie in Ihrem winzigen Haus herumhängen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Design des Ventilators zu Decke, Böden und Wänden passt.

Drängen Sie nicht den Nachttisch! Nachttische werden oft mit Lesestoff, Brille, Schmuck und vielem mehr gestapelt. Um sich mehr Platz zu geben, befreien Sie sich vom größten Nachttisch-Platzfresser: der Lampe. Anstelle einer Tischlampe, gehen Sie mit einer Wandleuchte oder Wandleuchte. Dies wird viel Platz auf Ihrem Nachttisch schaffen, und eine Wandhalterung mit einem verstellbaren Arm gibt Ihnen besseres Licht zum Lesen.

Jeder, der sich nervös über die Idee gefühlt hat, Tiny House Design zu verfolgen, sollte seine Ängste durch den vorhergehenden Artikel gelindert haben.

Wenn Sie die Grundlagen des Designs von Tiny Houses kennen, können Sie leichter beginnen. Beginnen Sie einfach mit den Tipps, die Sie hier gelernt haben, und Ihr kleines Haus wird schnell gut aussehen!

 

Related Posts

5 Tipps für ein erfolgreiches Architektenprojekt

Die Telemedizin wird als Mittel zur Erbringung